Das Online-Informationsportal der „Initiative Wirtschaftsschutz“ ist der zentrale Anlaufpunkt zum Wirtschaftsschutz in Deutschland

Mit dem Informationsportal der Initiative Wirtschaftsschutz der deutschen Sicherheitsbehörden – Bundesamt für Verfassungsschutz, Bundeskriminalamt, Bundesnachrichtendienst sowie Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik – und der vier Wirtschaftsverbände Bundesverband der Deutschen Industrie, Deutscher Industrie- und Handelskammertag, Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft und Bundesverband der Sicherheitswirtschaft gibt es online zum Thema Wirtschaftsschutz nun erstmals einen „Single Point of Contact“ für Unternehmen, Verbände und Institutionen.

„Die heutige Bedrohungslage erfordert eine kontinuierliche Sensibilisierung von Unternehmen für die wichtigsten Sicherheitsthemen, neu entstehende Risiken und sich verändernde Angriffsmethoden“, so Bodo W. Becker, Leiter des Referates Wirtschaftsschutz beim Bundesamt für Verfassungsschutz. „Ganz entscheidend für die Gefahrenabwehr ist also die richtige Wissensvermittlung. Dabei hat uns das Team von exploqii ganz hervorragend unterstützt“.

„Als Unternehmerin war ich begeistert, als ich erstmals von dem Informationsportal 'Initiative Wirtschaftsschutz' erfahren habe“, berichtet Christine Kipke, Geschäftsführerin von exploqii. „Umso mehr habe ich mich gefreut, dass wir mit unserer technischen und didaktischen Expertise aktiv an den Inhalten mitwirken konnten“. Gleich auf der Startseite wird mit einem Animationsfilm das Informationsportal selbst erklärt und warum Wirtschaftsschutz für Unternehmen jeder Größe so entscheidend ist.

Mit dem Portal können sich Nutzer schnell und zeitgemäß informieren. Unter wirtschaftsschutz.info sind ab sofort zahlreiche Informationen abrufbar, darunter aktuelle Informationen zu Bedrohungslagen, zahlreiche Publikationen, Veranstaltungshinweise und Vieles mehr. Dazu zählen auch 1-2 minütige Animationsvideos, beispielsweise zur Sicherheit auf Geschäftsreisen, dem Umgang mit Besuchern und Fremdpersonal oder auch zum Know-How-Abfluss.

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Einfach anrufen +49 30 34 64 64 60 oder Kontaktformular ausfüllen und absenden.